Drahtgurtförderer für heißes Stückgut und mehr

Drahtgurtförderer unterscheiden sich von konventionellen Gurtförderern dadurch, dass das Förderband aus einem teildurchlässigen Drahtgeflecht besteht, welches Temperaturen von 200-300°C ausgesetzt werden kann. Somit ist der Drahtgurtförderer prädestiniert für den Einsatz in anspruchsvollen Trocknungs- oder Erhitzungsprozessen.

Wegen ihrer thermischen, chemischen und mechanischen Belastbarkeit eignen sich Drahtgurtförderer besonders für den Transport von heißes, öliges oder scharfkantiges Stückgut.

Technische Details zu Drahtgurtförderern von sfb Fördertechnik

Das Förderband besteht aus einem Gurt aus Drahtgeflecht in verschiedenen Ausführungen wie z.B. als Flach- und Runddrahtgliedergurt, Weit-, Rund- und Flachspiral- oder auch als Stabgeflechtsgurt, u.v.m. Die Ausführung der Gurtkante ist sehr variabel, so z.B. als verschweißte Kante oder mit Hohlbolzenkette.

Alle Drahtgurtförderer aus dem Hause sfb Fördertechnik zeichnen sich vor allem durch die sehr flexible Einsetzbarkeit und zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten aus. So können Sie aus einer Vielzahl an Zubehörteilen auswählen und das Förderband so an Ihre Bedürfnisse anpassen. Zum auswählbaren Zubehör gehören Rahmenständer, Seitenführungen, Messerkanten, Frequenzumrichter zur Geschwindigkeitsregulierung u.v.m.